Landesverband Salzburg
NOTRUF 144

Aktuelles 2020

Schwimmlehrerkurs 10. - 11. 10.2020

Am Samstag und Sonntag haben neun Salzburger Rettungsschwimmer/innen die Prüfung zum Schwimmlehrer bestanden und somit die Berechtigung zu Abnahme von Schwimmscheinen erlangt. Nach einer intensiven Vorbereitung der Kandidaten in den Ortsstellen in den Bereichen Rettungsschwimmen, Schnorcheln, Schwimmausbildung und Erster Hilfe wurde am Wochenende ihr Wissen abgefragt. Am Samstag startete der Kurs/Prüfung mit einem Vortrag. Am Nachmittag waren die angehenden Schwimmlehrer an der Reihe und es wurde ihr Auftreten vor Publikum überprüft. [Weiterlesen]

2020 - ein Sommer wie kein anderer für die Salzburger Wasserrettung!

Mit dem Beginn des Herbstes ist die Badesaison an Salzburgs Seen sowie die Wildwassersportarten an den Salzburger Flüssen vorbei. Zeit für die Wasserrettung Bilanz zu ziehen. Diese Sommersaison geht mit Sicherheit in die Geschichtsbücher ein. Aufgrund der Corona Situation war für unsere Einsatzkräfte heuer vieles anders. Bereits mit Beginn der ersten Corona Maßnahmen im März wurde der gesamte Dienstbetrieb in der Wasserrettung bis auf den Einsatzdienst reduziert. [Weiterlesen]

Einsatzübung am Wolfgangsee, 14.08.2020 19.00 Uhr

Am Freitag, den 14.08.2020 wurde in St. Gilgen am Wolfgangsee eine Übung der Einsatzorganisationen Feuerwehr und Wasserrettung durchgeführt. Ziel dieser Übung war es die gegenseitige Zusammenarbeit zu stärken sowie die Gegebenheiten im Ortssteil Brunnwinkel besser kennenzulernen. Übungsannahme war ein Brand einer Bootshütte nach Explosion einer Gasflasche während eines Grillabends in der Brunnwinkl Bucht, mehrere Personen wurden vermisst. [Weiterlesen]

Raftingunfall in Lend 05.08.2020 12:07 Uhr

  Großeinsatz unserer Pongauer Ortsstellen! 28 Personen bei Raftingunfall gerettet. Bei einer Stromschnelle in Lend kenterten heute gegen Mittag zwei Boote einer mit drei Raftingbooten geführten Rafttour. Mehrere Personen trieben in der Salzach ab. Einige konnten sich an ein unzugängliches Steilufer retten. Um 12.07 Uhr wurde die Wasserrettung alarmiert und es begann ein Großeinsatz der Einsatzkräfte zwischen Lend und Schwarzach. [Weiterlesen]

Rettung eines verunglückten Klippenspringer am Wolfgangsee, 20.07.2020 18.02 Uhr

An der Felswand beim Hochzeitskreuz, welche sich unmittelbar neben der Falkensteinwand am Wolfgangsee befindet, verletzte sich am Montagabend ein Klippenspringer beim Versuch die Wand vom Wasser aus hochzuklettern. Mehrere Meter über dem Wasser konnte sich der Mann nicht mehr halten und stürzte in den See ab. Beim Sturz streifte die Person die Felswand und zog sich dabei eine Verletzung am Bein und der Hüfte zu. [Weiterlesen]

Badeunfall Fuschlsee 01.07.2020, 11:14 Uhr

Zwei Personen sterben bei einem Badeunfall am Badeplatz Wesenauer im Fuschlsee - Großeinsatz der Rettungskräfte! Eine Frau geriet beim Schwimmen in akute Not und drohte zu ertrinken, ihr Mann eilte zu Hilfe, geriet aber selbst auch in Not und wurde ohne Bewusstsein von weiteren Badegästen aus dem See gerettet, die Frau ging unter. Reanimationsversuche durch den alarmierten Notarzt beim Mann blieben erfolglos. Bereits 45 Minuten nach der Alarmierung der Wasserrettung, welche um 11:14 Uhr durch das Rote Kreuz ausgelöst wurde, konnte die weibliche Person von zwei Rettungstauchern der Wasserrettung aus ca. [Weiterlesen]

Lebensrettung aus Mattsee durch die Wasserrettung 28.06.2020

Um 17.00 wurde die im Strandbad Mattsee anwesende Wasserrettung von Badegästen über eine hilflose Person im Wasser alarmiert. Diese wurde während der Anfahrt des Einsatzbootes bereits auf den Steinwall gerettet. Durch einen Rettungsschwimmer wurde die Person an Land gebracht und dort von den anwesenden Einsatzkräften erstversorgt. In weiterer Folge wurde der Patient an das Rote Kreuz Mattsee übergeben. [Weiterlesen]

Gewitterfront brachte mehrere Wasserrettungseinsätze! 23.05.2020

Kurz nach 16.00 Uhr wurden auf allen Flachgauer Seen die Sturmwarnanlagen aufgrund eines aus Deutschland aufziehenden Gewitters durch die LAWZ Salzburg aktiviert und die zuständigen Wasserrettungsortsstellen durch die Rot Kreuz Leitstelle alarmiert. Am Wasser befindliche Wassersportler und Bootsfahrer wurden gewarnt. Bereits eine Stunde später zog das Gewitter mit Windspitzen von über 100 km/h über den Wolfgangsee und Mondsee. [Weiterlesen]

Einsatzfähigkeit trotz Corona Maßnahmen sichergestellt! Wasserrettung Salzburg für Sommersaison vorbereitet. 30.04.2020 

Die Überwachungssaison der Wasserrettung an Salzburgs Seen beginnt normalerweise im Mai. In diesem Jahr ist aber vieles anders. Denn der Badebetrieb in den Schwimmbädern und Strandbädern an den Seen ist aufgrund der Corona-Pandemie in Österreich erst ab Ende Mai erlaubt. Die Ausübung von Wassersport an öffentlich zugänglichen Stellen ist prinzipiell aber erlaubt. [Weiterlesen]

 

Aktuelle Information!

Aus gegebenen Anlass möchten wir Sie darüber Informieren, dass vorerst alle ÖWR-Veranstaltungen (Lehrgänge, Ausbildungen, Jahreshauptversammlungen, Besprechungen etc. [Weiterlesen]

Grundausbildung für Einsatzkräfte 29.02.2020

Am 29.02.2020 fand der Grundausbildungskurs für Einsatzkräfte des Landesverbandes Salzburg in den Räumlichkeiten des Roten Kreuz in Salzburg statt. 37 Teilnehmer aus den verschiedenen Ortsstellen folgten der Einladung des Landeseinsatzleiters zu dieser Tagesausbildung. Neben einer aufrechten Ersten Hilfe- und Rettungsschwimmerausbildung zählt dieser zum Pflichtteil für aktive Einsatzkräfte der Wasserrettung. [Weiterlesen]

Besichtigung der Druckkammer in Traunstein am 13.02.2020 & 27.02.2020

Im Februar bekamen die Taucher des Landesverbandes Salzburg die Möglichkeit das Druckkammerzentrum in Traunstein zu besichtigen. Zu Beginn informierte uns der leitende Druckkammerarzt Dr. Stefan Pahler über den Ablauf im Falle einer Behandlung (z.B. nach einem Dekompressionsunfall im Rahmen eines Tauchgangs). Ebenso konnten sich die insgesamt 18 Taucher sämtliche Aggregate der Anlage, den Steuerstand und auch die eigentliche Druckkammer näher ansehen. [Weiterlesen]

Verkehrsunfall mit Schneeräumfahrzeug in Saalbach 05.02.2020 09:28 Uhr

Zu einer Fahrzeugbergung wurde die Wasserrettung im Pinzgau alarmiert. In Saalbach stürzte ein Schneeräumfahrzeug in die Saalach. Der Lenker des Fahrzeuges konnte sich leicht verletzt aus dem Fahrzeug retten. Aufgrund des Wasserstandes forderte die örtliche Feuerwehr die Wasserrettung zur technischen Hilfeleistung an. Das Gerät konnte mit Hilfe eines Kranfahrzeuges eins Transportunternehmens geborgen werden. [Weiterlesen]

​Schnorchelschein Stufe 2 abgeschlossen!

Nach insgesamt vier Kursabende konnte am 04.02.2020 im ULZ Rif die Ausbildung zum Schnorchelschein der Stufe 2 abgeschlossen werden.  Folgende Inhalte wurden im Kurs vermittelt:  500 m Schnorcheln 3 bis 4 m tief Freitauchen 25 m  Streckentauchen Maske in ca. 3 m Tiefe ausblasen Beherrschen der Technik des Schwimmens mit der ABC-Ausrüstung Stilgerechtes Abtauchen Sprung ins Wasser Handzeichen für Schnorcheltaucher Bergen eines Schnorcheltauchers aus ca. [Weiterlesen]