Landesverband Salzburg
NOTRUF 144

Berichte LV Salzburg 2019

Hubschrauberfortbildung der Wildwasserretter 09. - 10. 08.2019

Auf Einladung der DLRG Bayern konnte Wildwasserreferent Herbert Gewolf jun. eine Fortbildung für die Wildwasserretter des Landesverbandes Salzburg organisieren. Im Zentrum für Sicherheit und Ausbildung der Bergwacht Bayern in Bad Tölz wurden verschiedene Einsatzszenarien am Simulator für Hubschraubereinsätze trainiert. Das Retten einer Person aus dem Gewässer mit der Hubschrauberseilwinde, Evakuierungen von Dächern aus einem Hochwassergebiet, Richtiges ein- und aussteigen aus einem Hubschrauber und vieles mehr stand Freitagabend uns Samstag am Programm. [Weiterlesen]

Badeunfall im Mondsee 07.08.2019

Die Ortsstellen Mondsee und Loibichl der Wasserrettung Landesverband Salzburg wurden heute zu einem Einsatz am Badeplatz Schwarzindien alarmiert. Pressemeldung der Polizei: Ein 33-Jähriger und eine 36-Jährige, beide englische Staatsbürger, verbrachten den 7. August 2019 gemeinsam am Badeplatz Schwarzindien in Mondsee. Um etwa 16 Uhr begaben sich die beiden in den See zum Schwimmen. Der 33-Jährige klagte plötzlich über einen Krampf im Fuß. [Weiterlesen]

Wasserrettung und Bundesheer üben im Hochgebirge Spektakuläres Szenario am Bockhartsee im Gasteinertal 26.07.2019

 Angeblich bauten dort schon die alten Römer eine Straße, die Umgebung war bereits vor rund 6.000 Jahren erstmals besiedelt, und um 1500 schürften Wagemutige hier nach Gold: der Bockhartsee im Gasteinertal auf fast 2.000 Meter Seehöhe. Doch heute, Freitag, hatten zahlreiche dort im Einsatz befindliche Leute weder Zeit für die Suche nach Gold, noch auf den Spuren der alten Römer zu wandeln. [Weiterlesen]

Neue Schiffsführer im Landesverband!

Nach langer und intensiver Ausbildung durch unsere Nautik Instruktoren des Landesverbandes sowie dem Landesfachreferent für "Nautik" Pacher Michael, konnte am Freitag, den 26.07.2019 in Seeham der Schiffsführerkurs abgeschlossen werden. Die behördliche Prüfung wurde durch Mitarbeiter des Land Salzburg durchgeführt. Der Landesverband Salzburg freut sich über 14 neue Schiffsführer des Patents 10 Meter Seen und Flüsse. [Weiterlesen]

Rettungschwimmlehrer Kurs 13.07.2019

Zwischen 7. und 13. Juli fand am Faaker See in Kärnten der diesjährige Lehrscheinkurs, also die Ausbildung zum Rettungsschwimmlehrer, der Österreichischen Wasserrettung statt. Dem 55. Lehrgang stellen sich insgesamt 18 Anwärter (9 weibl./9 männl.) aus den ÖWR-Landesverbänden Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten, Ober- und Niederösterreich. Mittlerweile findet diese bundesweite Ausbildung seit Jahrzehnten im Bundessport- und Freizeitzentrum (BSFZ) in Faak am See statt. [Weiterlesen]

Wildwasserretterkurs 2019

  Am vergangenen Wochenende wurde im Bereich Pass Lueg (Pongau) eine der körperlichen und lernintensivsten Ausbildungen der Wasserrettung abgehalten, der Wildwasserretter-Kurs. Acht Salzburger absolvierten die Prüfung erfolgreich.   Von Donnerstag bis Sonntag wurden Wildwasserschwimmstellen bewältigt, Schluchten begangen, Bergeübungen durchgeführt, Abseilstellen eingerichtet und der Umgang mit dem Raftingboot geübt. [Weiterlesen]

Sicherheitstipps zur Badesaison!

Die heurige Wassersport – und Schwimmsaison hat begonnen! Die österr. Wasserrettung, Landesverband Salzburg möchte den Saisonbeginn zum Anlass nehmen, einige Präventionstipps rund um den Wassersport, Schwimmen und Gewässer zu veröffentlichen.  So einfach die Baderegeln klingen, so selten werden sie leider, vor allem von Erwachsenen, eingehalten. Diese einfachen Regeln beinhalten aber bereits die wichtigsten Verhaltensweisen um Badeunfällen vorzubeugen. [Weiterlesen]

Salzburger Wasserrettung zieht Jahresbilanz! 03.05.2019

Am Freitag, den 03.05.2019, wurde im Gebäude der Wasserrettung Ortsstelle St. Johann im Pongau die Generalversammlung des Landesverbands Salzburg der Österreichischen Wasserrettung abgehalten.   Im vergangenen Jahr wurden zahlreiche Stunden in die Prävention investiert. So wurden 907 Schwimm- und Rettungsschwimmausbildungen im Bundesland Salzburg durchgeführt. Auch die Anzahl der internen Ausbildung kann sich sehen lassen. [Weiterlesen]

Umweltschutzaktionen der Wasserrettung

Jährlich im Frühling wenn der Schnee abschmilzt werden zahlreiche Verschmutzungen von achtlos weggeworfenen Gegenständen sichtbar. Entlang von Flüssen, Bächen und Seen setzen sich die Mitglieder der Salzburger Wasserrettung immer wieder für den Umweltschutz ein. So wurden in den vergangenen Tagen von drei Ortsstellen Reinigungsaktionen mit den Jugendgruppen der Wasserrettung durchgeführt. In Obertrum wurden die Seeuferreinigung und die Säuberung der Uferbereiche der Mattig und im Seebereich durchgeführt. [Weiterlesen]

Rettungsführerscheinausbildung 06.04.2019

Am Samstag, den 06. April veranstaltete der Landesverband auch heuer wieder die Ausbildung zum Rettungsführerschein - 5,5 t. 12 Teilnehmer der Ortsstellen Salzburg Stadt, Bischofshofen, Altenmarkt, St. Johann und Gastein unterzogen sich dieser Ausbildung. Durchgeführt wurde dieser Kurs in der Schwarzenbergkaserne in Salzburg. [Weiterlesen]

Tag der Salzburger Wasserrettung am 25.05.2019

Tag der offenen Tür bei allen Ortsstellen der Salzburger Wasserrettung! Die Österreichische Wasserrettung Landesverband Salzburg veranstaltet am Samstag, den 25. Mai 2019 von 13:00 bis 16:00 Uhr bei allen Ortsstellen einen Tag der offenen Tür. Dieser Tag der Wasserrettung soll allen Interessierten einen Einblick über die Arbeit der Wasserrettung im Land Salzburg geben. So besteht vor Ort die Möglichkeit mit den Ausbildern, Einsatzkräften, Tauchern, Bootsführern, Wildwasserrettern uvm. [Weiterlesen]

23.03.2019 Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen!

  Am Samstag, den 23. April fanden im Olympiazentrum Rif die Salzburger Meisterschaften im Rettungsschwimmen der Wasserrettung Landesverband Salzburg statt. Über 150 Starter aus den verschiedenen Ortsstellen sowie einige Gastmannschaften der Landesverbände Tirol, Oberösterreich und Vorarlberg und der Steiermark konnten in spannenden Wettkämpfen die Sieger in den verschiedenen Altersklassen ermitteln. [Weiterlesen]

19.03.2019 Vermisstensuche in der Saalach bei Lofer!

Am 18.03.2019 wurde um 12:42 Uhr, die Wasserrettung Saalfelden, Niedernsill und Mittersill zu einer Suchaktion an die Saalach bei Lofer alarmiert. Eine Frau aus Bayern war am Morgen gegen 7.20 Uhr, mit dem Auto auf der B21(BGL)  unterwegs und sah, dass ein herrenloses Kajak unterhalb der Staumauer des Saalachsee-Kraftwerks im Wasser tieb, woraufhin diese einen Notruf absetzte! Da es nicht auszuschließen war, dass es sich um einen Wassersportunfall handelt und sich noch eine Person im Wasser befindet wurde der ganze Bereich von Lofer Höhe des Gasthaus Hubertus bis zur Staatsgrenze Unken mit Suchtrupps der Wasserrettung und einem Raftingboot sowie der Feuerwehr Lofer und Unken abgesucht. [Weiterlesen]

Grundausbildungskurs für Einsatzkräfte

Am 16.02.2019 fand der Grundausbildungskurs für Einsatzkräfte des Landesverbandes Salzburg in Mittersill statt. 59 Teilnehmer aus den verschiedenen Ortsstellen folgten der Einladung des Landeseinsatzleiters zu dieser Tagesausbildung. Neben einer aufrechten Ersten Hilfe- und Rettungsschwimmerausbildung zählt dieser zum Pflichtteil für aktive Einsatzkräfte der Wasserrettung. Rechtliche Grundlagen, Praxisbeispiele und Versicherungsschutz für Einsatzkräfte wurden vom Landeseinsatzleiter Karl Kreuzhuber vorgetragen. [Weiterlesen]

Kursarbeit Jänner, Februar 08.02.2019 

  Nicht im Winterschlaf befinden sich die Mitglieder der Wasserrettung. Die kalten Monate werden für intensive Ausbildungen unserer Einsatzkräfte genutzt.  Nach vier Abenden konnte am 08.02.2019 ein 16-stündiger Erste Hilfekurs mit Medizinprodukteinschulung auf unsere Rettungsgeräte in der Rot Kreuz Bezirksstelle Tennengau abgeschlossen werden. 20 Mitglieder der Ortsstellen Salzburg Stadt und Bischofshofen besuchten gemeinsam diese Ausbildung. [Weiterlesen]

Flugunfall am Wolfgangsee 04.02.2019

  Am Nachmittag des 04.02.2019, ereignete sich im Bereich von St. Wolfgang, ein Flugunfall mit einem Kunstflugzeug. Der Pilot stürzte während einer Flugvorführung in den Wolfgangsee. Dieser konnte sich selbstständig und unverletzt aus dem Cockpit retten und wartete auf der Tragfläche des Fluggerätes auf seine Rettung. Die Wasserrettung St. Gilgen, welche mit einem Rettungsboot und fünf Einsatzkräften für diese Flugshow als Überwachung vor Ort waren, konnte sofort eingreifen. [Weiterlesen]

Eisrettungsübung der Wasserrettung im Bezirk Flachgau 24.01.2019

Aufgrund der kalten Temperaturen der letzten Tage bildete sich auf den Seen in Salzburg eine dünne Eisdecke. Die Ortsstellen der Wasserrettung im Bezirk Flachgau nutzten diese Verhältnisse am Abend des 24. Jänner 2019 um eine Eisrettungsübung durchzuführen. Die Eisdecke weist zurzeit eine Stärke von zwei bis fünf Zentimeter auf. Ein Bewegen am Eis ist nur liegend bzw. in ganz flacher Lage möglich. [Weiterlesen]

Nachruf Berthold Thalhammer

    Traurig müssen wir bekannt geben, dass Berthold Thalhammer, ein Urgestein der Mattseer Wasserrettung am Wochenende unerwartet verstorben ist. Bert war seit 1983 aktives Mitglied der Ortsstelle Mattsee und hat in dieser langen Zeit vieles bewirkt. Als langjähriger Ortsstellenleiter tauschte er z. B. 2004 unser fast 40-jähriges Einsatzboot aus – finanziert rein aus Spenden von Mattseerinnen/Mattseern sowie ortsansässigen Betrieben. [Weiterlesen]

14.01.2019 Grenzüberschreitender Katastrophen Einsatz (Schneelast)!

Landeswasserrettungszug (LWRZ Salzburg) seit heute Morgen im Einsatz in Bayern. Auf Anforderung der DLRG Bayern über den Landeseinsatzstab in Salzburg wurde gestern in den späten Abendstunden der Landeswasserrettungszug Salzburg durch die Landesleitung alarmiert. Eine Einheit mit 21 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen rückte in den frühen Morgenstunden in den Landkreis Traunstein (Bayern) ab. [Weiterlesen]

11.-13.01.2019 Bundesseminar für Wildwasser

Vom 11.01-13.01.2019 fand das Bundesseminar für Wildwasserretter in Wien statt - wobei 3 Wildwasserretter des Landesverband Salzburg beteiligt waren. Der Schwerpunkt lag heuer im Bereich Seiltechnik in der Wasserrettung . Verschiedene Abseilmethoden, Standplatzbau, Seilbahnbau und die richtige Handhabung des technischen Equipments wurden in den Räumlichkeiten des Ausbildungszentrum der Berufsfeuerwehr Wien geübt. In 3 Tagen wurde der Grundstein für eine bundesweite Ausbildung der Seiltechnik in der Wasserrettung gelegt. [Weiterlesen]

Fahrzeugbergung aus der Salzach 06.01.2019, 19.03 Uhr

Einsatz für die Ortsstelle Bischofshofen und St. Johann im Pongau am Dreikönigstag in Werfen. Bericht der OS Bischofshofen: Während der Verkehrsdienstarbeiten beim Skispringen in Bischofshofen, genau zu dem Zeitpunkt als der Abstrom der Zuseher einsetzte, wurden wir von der Polizei und Feuerwehr Werfen zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Bei Schneeverladearbeiten stürzte ein Traktoranhänger in die Salzach. [Weiterlesen]