Landesverband Salzburg
NOTRUF 144

Wanderunfall im Bereich der Krimmler Wasserfälle 04.08.2018 21.17 Uhr

 

Zu einem Wanderunfall kam es gestern in den Abendstunden im Bereich der Krimmler Wasserfälle im Oberpinzgau.

Eine Teilnehmerin einer tschechischen Wandergruppe rutschte auf einem nassen Stein aus und stürzte in die Krimmler Ache unterhalb der Wasserfälle.

Um 21.17 Uhr wurde für die Wasserrettung im Pinzgau Großalarm ausgelöst. Nach kurzer Suche konnte die Person leblos im Bereich des Kraftwerks Krimml gefunden werden. Nach der Personenrettung durch die Wasserrettung konnte ein anwesender Arzt nur noch den Tod feststellen.

 

Im Einsatz standen die Wasserrettung mit den Ortsstellen Mittersill, Niedernsill, Pongau West und Gastein sowie Feuerwehr, Rotes Kreuz und die Polizei.