Landesverband Salzburg
NOTRUF 144

Zahlreiche Einsätze nach Gewittersturm im Flachgau 13.08.2018

Zu mehreren Einätzen wurde die Wasserrettung von der Leitstelle des Roten Kreuz Salzburg alarmiert. Nachdem kurz nach 18.00 Uhr die Sturmwarnanlagen aktiviert wurden, wurde die Wasserrettung Wallersee um 18.20 Uhr zu einer Bootsbergung alarmiert. Ein Surfer in Seenot wurde ebenso am Wallersee gemeldet. Das Elektroboot konnte noch rechtzeitig vor Eintreffen des Gewitters das Ufer erreichen. Der Surfer wurde in der Seekirchner Bucht wohlauf angetroffen.

Am Grabensee wurde ein Fischerboot in Seenot gemeldet. Auch dieser konnte das Ufer vor Eintreffen der Rettungskräfte erreichen.

Am Mattsee wurde von der Wasserrettung ein gekentertes Boot geborgen und ans Ufer geschleppt. Auch am Mondsee stand die Wasserrettung im Sturmeinsatz. Ein Surfer der selbstständig das Ufer nicht mehr erreichen konnte wurde aufgenommen und ans Ufer gebracht.

 

​Symbolbild!