Landesverband Salzburg
NOTRUF 144

Berichte 2009

Generalversammlung  28.03.2009

Bei der Generalversammlung der Salzburger Wasserrettung am 28.März 2009 im neuen Veranstaltungssaal TriBühne in Salzburg Lehen gab es einen Führungswechsel.

Der bisherige Präsident Krippel Friedrich kandidierte nach 10 Jähriger Tätigkeit im Alter von 66 Jahren nicht mehr zur Wahl. Zum neuen Präsidenten der Salzburger Wasserrettung wurde der bisherige Vizepräsident Heinrich Brandner gewählt. Zu den neuen Vizepräsidenten wurden Engelbert Haunsberger und Franz Pogacnik gewählt. Bei der Generalversammlung wurde von den Ehrengästen wie Landeshauptfrau Mag. Gabi Burgstaller oder Bürgermeister der Stadt Salzburg Dr. Heinz Schaden die wichtige Arbeit der Wasserrettung gewürdigt. Zahlreiche Mitglieder aus den Ortsstellen wurden mit Ehrungen und Mitgliedsabzeichen ausgezeichnet. Insgesamt wurden von der Salzburger Wasserrettung im Jahr 2008 ca. 74600 freiwillige Stunden bei Einsätzen, Ausbildung, Schwimmausbildung, usw.… geleistet.

Fotos gibt es hier

 

50 JAHRE ÖWR

Am 21.April fand in Salzburg der diesjährige Bundestag statt, zudem Delegierte aus allen Bundesländern angereist kamen. Nach einem arbeitsintensiven Tag lud am Abend die Stadt und das Land Salzburg zu einem Empfang, an dem das Ehrensiegel der Stadt durch Hr. Bürgermeister Dr. Heinz Schaden an den LV Präsidenten überreicht wurde.

Am Sonntag den 22.April fand  in der Residenz die Feierlichkeit

 "50 Jahre ÖWR"

statt. Durch die  zahlreiche Teilnahme von Ehrengästen, allen voran BM Dr. Erwin Buchinger und LH Mag. Gabi Burgstaller und die Überreichung von  hohen Ehrungen wurde die Wichtigkeit dieser Organisation und des Ehrenamtes von den öffentlichen Stellen deutlich unterstrichen. Von Seiten der ÖWR wurde die höchste Auszeichung, der Ehrenring, an Präsident DI Walter Grimm und an LV-Präsident Fritz Krippel vergeben. Umrahmt wurde die Feier durch eine Ausstellung von Fahrzeugen und Geräten am Residenzplatz, die durch den LEL Hr. Haunsperger organisiert wurde, an dieser Stelle vielen Dank dafür.

Der Dank  gilt auch allen Mitwirkenden und Sponsoren für diese gelungene Feier.

Fotos sind in der FOTOGALERIE